So, jetzt ist es soweit. Seit ein paar Tagen (eher Nächten) bastele ich an meinem Fotoblog, und jetzt kann es losgehen. Bestimmt hab ich noch was vergessen, aber das hole ich nach, sobald es mir auffällt oder ich einen guten Tipp bekomme. Dann geht es auch den Tippfehlern an den Kragen.
Warum ich diesen Blog mache? Weil ich in den letzten Jahren wieder viel Spaß am fotografieren bekommen habe. Und weil ich finde, das Format ist ein guter Weg die Bilder zu zeigen und eine kurze Geschicht dazu zu erzählen. Also habe ich ein paar freie Stunden mit wordpress und dem wirklich hilfreichen Support meines Providers verbracht (ich kann immer noch nicht glauben, wie gut die mir geholfen haben, mehrfach, immer freundlich und kompetent. Und ich dachte. ich lebe in der Servicewüste.) und probiere ich das jetzt einfach mal aus. Ich hoffe Euch gefallen meine Bilder, ich freue mich über likes und Kommentare und natürlich auch über jeden der mir folgen mag.
Damit es nicht so leer ist habe ich schon mal ein paar erste Fotos und Beiträge zusammengestellt, mehr werden ganz sicher folgen.

Jetzt geht es erst mal los, mit meinem Fotoblog. Und wie es sich gehört, ist das erste Foto schon mal nicht von mir. Also ist schon von mir, aber ich hab es halt nicht gemacht. Es ist bei einer Probe unserer Improtheatergruppe „Kafkas grüner Zeh“ in Köln entstanden. Auch für die arbeiten wir gerade an einer Seite, die verlinke ich natürlich sobald wir damit soweit sind.

So genug geschrieben, ich wünsche Euch allen viel Spaß mit meinem Fotoblog.

Patric