Hier ein paar Bilder, die eigentlich mehr Erinnerung als „Foto“ sind. Sie stammen aus der Zone Industrielle de Carling/Saint Avold in Lotringen/Frankreich. Für mich waren es, als ich sie Ende 2009 gemacht habe, eher Erinnerungen, denn ich habe dort, wie bereits in Lost Place? erwähnt, eine Teil meiner Jugend verbracht.

Als die Fotos entstehen, ist die Gegend, wie viele andere von Industrie geprägte Regionen, auf dem, umgangssprachlich gesagt. absteigendem Ast. Die Kohle, und ich glaube auch das Eisenerz, die Lotringen, Elsaß und das Saarland über Jahrhunderte zu einem immerwährenden Streitpunkt zwischen Frankreich und Deutschland gemacht haben, ist bis auf wenige Abbaugebiete verschwunden. Und auch die angrenzende chemische Industrie hatte ihre besten Tage schon vor einiger Zeit erlebt.

Was bleibt ist die Geschichte einer Region, die, nach vielen leider gewaltsamen Besitzerwechseln, jetzt im Kern eines freidlich geeinten Europas liegt. Und es liegt an uns, dafür zu sorgen das die auch so bleibt. Darum ist in der Fotoauswahl unten auch ein aktuelleres Bild dabei, aufgenommen bei einer Pulse of Europe-Veranstaltung in Köln.
Ein starkes, geeintes und vor allem friedliches Europa ist leider keine Selbstverständlichkeit. Da reicht ein kurzer Blick zurück in unserer Geschichte. Und das sollte uns allen Ansporn sein, uns gemeinsam für Europa stark zu machen.